TREUMERKUR Dr. Schmidt und Partner KG - Shortcuts:

Startseite Zufallsnews

Jetzt Gesellschaftsverträge überprüfen

Jahrzehntelang war strittig, bei welchen Gegebenheiten das Kontrollrecht eines Kommanditisten nach § 166 Abs. 1 HGB greift. Nach dieser Vorschrift ist der Kommanditist berechtigt, eine abschriftliche ... Artikel lesen »

Zu einem Kreditausfall hatte der Bundesfinanzhof einen Einfall.

Bislang war strittig, ob der Ausfall eines privat gewährten verzinslichen Darlehens zu einem steuerlich anzuerkennenden Verlust führt. Der Bundesfinanzhof entschied kürzlich entgegen der Auffassung ... Artikel lesen »

Insidertipp nicht nur für Nerds

Der Verkauf bzw. die Verwendung von Bitcoins als Zahlungsmittel unterliegt nur dann der Einkommenssteuer, wenn dieses innerhalb eines Jahres ab Anschaffung der Bitcoins geschieht. Zudem gelten die ... Artikel lesen »

Finanz-Achterbahn ohne Fiskus-Freikarte

Wenn es ihrer AG oder GmbH wirtschaftlich schlecht geht, sind Gesellschafter häufig gezwungen, der Gesellschaft Darlehen zu gewähren oder sich für deren Kredite zu verbürgen. Nachfolgend kann es ... Artikel lesen »

Perfekt eingeparkt: die neue 1%-Minderung

Die private Nutzung eines Firmenwagens stellt einen geldwerten Vorteil dar, der für den nutzenden Arbeitnehmer steuer- und sozialversicherungspflichtig ist.Der Wert wird regelmäßig nach der ... Artikel lesen »

Kompliment fürs Compliance

Bei Verstößen von Unternehmen gegen steuerliche Regeln ist häufig nicht erkennbar, ob es sich um einen unabsichtlichen Fehler oder um Absicht handelt. Daher kann es vorkommen, dass ein argloses ... Artikel lesen »

Selbstbehalt ohne Therapieeffekt

Der Bundesfinanzhof hat jüngst entschieden, dass eine vereinbarte und gezahlte Selbstbeteiligung an eine private Krankenkasse keinen Krankenversicherungsbeitrag darstellt. Das bedeutet, dass der ... Artikel lesen »

Globale Gewinne müssen Größe zeigen.

Ende letzten Jahres ist ein Gesetz in Deutschland gegen Gewinnkürzungen und Gewinnverlagerungen („Base Erosion and Profit Shifting“ - BEPS) in Kraft getreten. Ziel ist es, international tätige ... Artikel lesen »

In fernen Ländern erfolgreich steuern.

Die OECD plant, durch die Änderung der Betriebsstättendefinition die Anzahl ausländischer Betriebsstätten zu erhöhen. Änderungen ergeben sich insbesondere bei Vertreterbetriebsstätten, unabhängigen ... Artikel lesen »

Rechnungsfehler ohne Strafzins.

Rechnungen müssen sämtliche gesetzliche Rechnungsbestandteile ausweisen, damit der Unternehmer daraus die Vorsteuer ziehen kann. Bei Fehlern ist eine berichtigte Rechnung anzufordern. Die Vorsteuer ... Artikel lesen »

Servicenavigation